MA48-Rundfahrt

Am Montag, den 23. Oktober ging es mit einem Autobus zu drei großen Zentren der Müllverwertung. Schon während der Fahrt erklärte uns ein Mitarbeiter der MA 48 die Möglichkeiten der Abfallverwertung und die Wichtigkeit der Mülltrennung.
Am Mistplatz Percostraße konnten wir riesige Container mit sortiertem Müll (Elektrogeräte, Holz...) sehen, außerdem wurden wir über die Notwendigkeit der ordnungsgemäßen Entsorgung von Problemstoffen wie Altöl, Batterien... informiert. Weiter ging es zur Deponie Rautenweg. Auf einem Gelände von 21 Fußballfeldern werden die Rückstände aus der Müllverbrennung und der Kläranlage aufbereitet und deponiert. Diese Deponie ist ein begrünter Hügel, der immer höher wird und auf dem ca. 30 vom Aussterben bedrohte "Pinzgauer Ziegen" leben. Sie gilt als "sauberste Deponie der Welt".
Unsere letzte Station war das Kompostwerk Lobau. Riesige Mengen von Pflanzenabfällen werden zu Kompost mit Gütesiegel verarbeitet und an die landwirtschaftlichen Betriebe in Wien weitergegeben. Auf dem Weg zurück zur Schule wurde uns klar gemacht, wie wichtig es ist, auf manches zu verzichten, zu teilen... denn je mehr wir konsumieren oder an Rohstoffen verschwenden, desto weniger haben andere. Leider war das Wetter ziemlich unfreundlich und so wir waren froh, dass wir vieles vom Bus aus betrachten konnten.

MO

 

Buy cheap web hosting service where fatcow web hosting review will give you advices and please read bluehost review for more hosting information.
Copyright © 2018 Fachschule Hahngasse. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Free Joomla Templates designed by Web Hosting Top